Trailer

Festival

v.l.n.r.: Dieter Jaenicke (Hellerau), Wilfried Schulz (Staatsschauspiel) und Thomas Krüger (bpb)

… und zu guter Letzt

Das Festival „Fremd – 8. Festival Politik im Freien Theater“  ist am 6. November erfolgreich zu Ende gegangen.
Insgesamt haben mehr als 10.000 Zuschauer die Theaterproduktionen und das umfangreiche Rahmen- und Schulprogramm besucht. An elf Tagen waren 16 Freie Theaterproduktionen aus dem In- und Ausland in Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste und im Staatsschauspiel Dresden [...]

Before your very eyes

Erwachsenwerden

Erwachsenwerden
Als “die vielleicht schönste und wahrste Aufführung des Jahres” bezeichnete die Süddeutsche Zeitung “Before Your Very Eyes” des Performancekollektivs Gob Squad. Und tatsächlich, direkt vor unseren Augen geschieht etwas, das wir uns vielleicht manchmal wünschen – nach dieser Aufführung vielleicht auch nicht mehr. Wir schauen sieben Kindern beim Erwachsenwerden und schließlich beim Erwachsensein zu. In [...]

Hajusum in Bollyland

Bollywood im Kleinen Haus

Bollywood im Kleinen Haus
Die Hamburger Künstlergruppe Hajusom ist auf dem Film-Traum-Trip
Bollywood hat Hollywood als Traumfabrik Nummer 1 längst überholt. Spätestens seit auch in Europa die Fan-Herzen höher schlagen, sind es Millionen von Menschen, die sich von süßen Liebesgeschichten, unwahrscheinlichsten Verwicklungen, Auflösungen der Konflikte durch bestens choreografierte Tanz- und Sangesszenen für eine Filmzeit mit garantierter Überlänge [...]

pessagno_alyipr_37

Dulde brav, mach dich hübsch, dann kommt der Prinz angeritten

Dulde brav, mach dich hübsch, dann kommt der Prinz angeritten
Die amerikanische Künstlerin Ann Liv Young entlarvt den Aschenputtel-Mythos
 
Wer sich unter der Peformance „Cinderella“, die jetzt zweimal während des Festivals „Fremd – 8. Festival Politik im Freien Theater“ zu sehen ist, eine hübsche Märchenstunde vorstellt, ist schief gewickelt. Ann Liv Young, Tänzerin und Performancekünstlerin, eilt ein [...]

Es ist nicht leicht ein Gott zu sein

Gott am Rande der Gesellschaft

Gott am Rande der Gesellschaft
Kornél Mundruczós Stück “Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein” spielt auf zwei Lastwagen im Dresdner Flughafen Terminal
 
Der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó verfrachtet sein Stück „Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein“ wortwörtlich an den Rand der Gesellschaft: In einem nicht genutzten Terminal des Dresdner Flughafens wird auf den [...]