DSC_9191_Nata Moraru

Can we kiss?

Can we kiss? lädt ein zu einem gekoppelten Besuch der Ausstellung PERFORMING CHANGE von Mathilde ter Heijne und Jessica Glauses Stück „Dear Moldava, can we kiss just a little bit?“. Ter Hejine befragt in ihren Arbeiten Hintergründe genderspezifischer Phänomene, während Glause uns einen Einblick in die moldawische Gesellschaft und deren Umgang mit Homosexualität gewährt.

Führung mit: Sophia Trollmann (Kuratorin), Theaterbesuch, Podium mit: Sophia Trollmann (Kuratorin), Jessica Glause (Regisseurin) und Gästen; Moderation: Gender Studies der Universität Freiburg.

In Kooperation mit dem Museum für Neue Kunst

Freitag 21. November 17.00–20.45 Uhr
Treffpunkt Museum für Neue Kunst
„Can we kiss?“ ist mit einem gültigen Ticket für „Dear Moldova, can we kiss just a little bit?“ kostenfrei.


Während des Festivalzeitraums sind in Freiburg einige Ausstellungen zu sehen, die wichtige thematische Anknüpfungspunkte zum Festivalthema und zu einigen der eingeladenen Gastspiele bieten. Wir freuen uns sehr, dass das Museum Natur und Mensch und das Museum für Neue Kunst Sonderführungen in Kooperation mit dem Festival anbieten.


Comments are closed.