Das NSU-Protokoll des sechsten Jahres

11. NOVEMBER, 11 UHR,
MÜNCHNER KAMMERSPIELE, KAMMER 1

Vom 06. Mai 2013 bis 11. Juli 2018 lief im Münchner Oberlandesgericht der Prozess um die zehnjährige Mordserie des sogenannten „Nationalsozialistischen Untergrunds“. Nach 438 Verhandlungstagen endete der Prozess mit einer lebenslangen Haftstrafe für Beate Zschäpe. Im Vordergrund der Lesung aus den von Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm und Rainer Stadler erstellten Gerichtsprotokollen werden die Plädoyers der Verteidiger/innen und des Urteils stehen.

Es lesen Schauspieler/innen des Residenztheaters, des Münchner Volkstheaters und der Münchner Kammerspiele

Thomas Hauser
Marcel Heuperman
Jonathan Hutter
Jakob Immervoll
Gro Swantje Kohlhof
Pola Jane O’Mara
Silas Breiding
Annette Paulmann
Wolfram Rupperti
Philip Dechamps

EINRICHTUNG Corinne Maier.

Tickets 15 € / erm. 6 €, VVK über die Münchner Kammerspiele
IN KOOPERATION MIT dem Magazin der Süddeutschen Zeitung

Tags Rassismus Diskriminierung NSU