Nina Verheyen: „Die Erfindung der Leistung“

EIN PLÄDOYER GEGEN DEN OPTIMIERUNGSZWANG
08. NOVEMBER, 19 – 21 UHR,
EVANGELISCHE STADTAKADEMIE MÜNCHEN, HERZOG-WILHELM-STR. 24

Zweifelsohne leben wir in einer Leistungsgesellschaft. Wettbewerb und Konkurrenz prägen unseren Arbeits­alltag und unser wirtschaftliches Handeln. Doch was wir unter „Leistung“ verstehen, ist das Resultat einer recht jungen historischen Entwicklung. Nina Verheyen analysiert die rasante Karriere des Leistungsgedankens in den vergangenen 200 Jahren und plädiert für ein soziales Leistungsverständnis, das die kollektiven Anteile des vermeintlich individuellen Verdienstes in den Blick nimmt.

Tickets 8 € / erm. 7 €
Anmeldung www.evstadtakademie.de
IN KOOPERATION MIT der Evangelischen Stadtakademie München

Tags Besitz Reichtum Privilegien, Wirtschaft Finanzmärkte Kapitalismus