Städtisches Willi-Graf-Gymnasium

Armes München, reiches München. Kurzfilme // DOKUMENTARFILMPROJEKT

Von und mit 20 Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a
Projektleitung Schule Annette Englaender & Thomas Piwonka
Künstlerische Leitung Sylva Häutle & Rebecca Zehr

20 Schüler/innen der 8. Klasse haben die Menschen in München zu Armut und Reichtum befragt: auf der Straße, im Krankenhaus, in einer Arztpraxis und im Englischen Garten. Was heißt es wirklich, arm oder reich zu sein? Und was passiert in Deutschland, wenn man krank ist und keine Krankenversicherung hat? In drei Projekttagen sind fünf Kurzfilme entstanden. Zur Recherche gehörte eine Stadtführung mit BISS – Bürger in sozialen Schwierigkeiten.

Die Kurzfilme „Armes München, reiches München“ in der bpb-Mediathek